PD Dr. Gabriele Förster

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin

Fachstudienberaterin

Stellvertretende Vorsitzende des Personalrates des wissenschaftlichen Personals (WPR)

Stellvertretende kollegiale Beraterin der betrieblichen Suchtprävention

 

Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik (Systematische/ Historische/ Vergleichende Pädagogik)

Ernst-Lohmeyer-Platz 3, Raum 2.07

17487 Greifswald

Tel.: +49 (0)3834 420-3706
gafoerstuni-greifswaldde

Sprechzeit: Bitte per E-Mail vereinbaren.

 

Zur Person
Zur Person – Curriculum Vitae
1980-1984 Diplomlehrerstudium in der Fachrichtung Geschichte/Deutsch an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald; Diplomarbeit zum Thema „Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald während des Zweiten Weltkrieges 1939-1945“
1984-1985 Lehrerin an der Geschwister-Scholl-Schule in Anklam
1985-1988 Lehrerin an der Rudi-Arnstadt-Schule in Eggesin
1988-1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Pädagogische Psychologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald; 1993 Promotion zum Thema "Zu ausgewählten Aspekten des Gesundheitsverhaltens Schuljugendlicher – Ergebnisse empirischer Untersuchungen in Mecklenburg-Vorpommern"
seit 1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine (Systematische/Historische/Vergleichende) Pädagogik des Instituts für Erziehungswissenschaft Greifswald
2006 Habilitation zum Thema „Schulgesundheitspflege in Pommern während der Weimarer Republik“
2006 venia legendi für Allgemeine Pädagogik
Lehrveranstaltungen im SS 2021

Lehrveranstaltungen im SS 2021

Alle sind verschieden... - Pädagogik der Vielfalt (Seminar)  📖

Lehreralltag - Pädagogik für die Praxis (Seminar)  📖

Schüler*innen mit besonderem Unterstützungsbedarf am Gymnasium (Seminar)  📖

Forschungsgebiete
  • Schulische Gesundheitserziehung im 20. Jahrhundert
  • Gesundheitspflege zur Zeit der Weimarer Republik
  • Bildung und Erziehung im Nationalsozialismus an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Publikationen
Books
  1. Förster, G. (Hrsg.): Gender im Fokus historischer Perspektiven -
    „Besonders tüchtig erscheint die holde Weiblichkeit.“ Frankfurt am Main 2016.
  2. Förster, G. (Hrsg.): Quellen zur nationalen und internationalen Schulgesundheitspflege während der Weimarer Republik. Bad Heilbrunn 2014.
  3. Förster, G. (Hrsg.): Schulforschung konkret. Frankfurt a. Main u.a. 2010.
  4. Förster, G.: Studien zur Schulgesundheitspflege in Pommern während der Weimarer Republik. Frankfurt am Main u.a. 2007.
  5. Pehnke, A./ Förster, G./ Schneider, W. (Hrsg.): Anregungen international verwirklichter Reformpädagogik. Traditionen, Bilanzen, Visionen. Frankfurt am Main u.a. 1999
Book Chapter
  1. Förster, G.: Ein Genderblick auf ausgewählte Aspekte der Schulgesundheitspflege während der Weimarer Republik. In: Förster, G. (Hrsg.): Gender im Fokus historischer Perspektiven - „Besonders tüchtig erscheint die holde Weiblichkeit.“ Frankfurt am Main 2016, S. 221-248.
  2. Förster, G.: Bildung und Erziehung im Nationalsozialismus an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. In: Alvermann, D. (Hrsg.): ...die letzten Schranken fallen lassen - Studien zur Universität Greifswald im Nationalsozialismus. Wien, Köln, Weimar 2015, S. 41-69.
  3. Förster, G./Heinz, M.: Aktivieren – nicht resignieren! Demographische und pädagogische Hintergründe des berufsorientierten Bildungskonzepts der ländlichen Regionalschule in Ducherow (Mecklenburg-Vorpommern). In: Gerdenitsch, C./Hopfner, J.: Bildung und Erziehung in ländlichen Regionen - Rural Education. Frankfurt am Main 2011, S. 89-103.
  4. Förster, G.: Integration hörgeschädigter Kinder in Regelschulen. In: Nóbik, A./ Pukánszky, B: Normalität; Abnormalität und Devianz. Gesellschaftliche Konstruktionsprozesse und ihre Umwälzungen in der Moderne. Frankfurt am Main 2010, S. 199-210.
  5. Förster, G.: Auf dem Weg zu einer Gesundheitsfördernden Ganztagsschule. In: Förster, G. (Hrsg.): Schulforschung konkret. Frankfurt a. Main u.a. 2010, S. 189-202.
  6. Förster, G.: Erziehungsberatung in der DDR – Was blieb? In: Hopfner, J./Németh, A./Szabolcs, É.: Kindheit – Schule – Erziehungswissenschaft in Mitteleuropa 1948-2008. Frankfurt a. Main u.a. 2009, S. 87-96.
  7. Förster, G.: Alkoholfreie Jugenderziehung an Pommerns Schulen während der Weimarer Republik. In: Skiera, E./ Németh, A./ Mikonya, G. (Hrsg.): Reformpädagogik und Lebensreform in Mitteleuropa - Ursprünge, Ausprägung und Richtungen, länderspezifische Entwicklungstendenzen. Budapest 2006, S. 167-184.
  8. Förster, G.: "Das Wandern ist des 'Schülers' Lust ...": Lebensnähe durch Wanderungen pommerscher Schüler(innen) während der Weimarer Republik. In: Pehnke, A./ Förster, G./ Schneider, W. (Hrsg.): Anregungen international verwirklichter Reformpädagogik. Traditionen, Bilanzen, Visionen. Frankfurt am Main u.a. 1999, S. 645-655.
  9. Müller, K./ Förster, G.: Integration an der Martin-Andersen-Nexö-Schule Greifswald - Erfahrungen, Probleme, Erfolge. In: Pehnke, A. (Hrsg.): Einblicke in die reformorientierte Schulpraxis der neuen Bundesländer. Frankfurt am Main u. a. 1996, S. 197-205.
  10. Förster, G.: Auf dem Weg zu einer "Gesunden Schule". In: Pehnke, A. (Hrsg.): Einblicke in die reformorientierte Schulpraxis der neuen Bundesländer. Frankfurt am Main u. a. 1996, S. 157-164.
Journal Articles
  1. Förster, G.: Ländliche Volksschulen Pommerns während der Weimarer Republik. In: Zeitgeschichte regional 22(2018)1, S.28-39.
  2. Batsch, C./Förster, G.: Aspekte der Interkulturellen Pädagogik in Deutschland. Resümee und Ergänzungen zur russisch-deutschen Videokonferenz vom 22. April 2015. In: Psychological and pedagogical researches in Siberia 1(2016), S. 136-140.
  3. Förster, G.: Kampf gegen den Alkoholmissbrauch an den Schulen Pommerns während der Weimarer Republik. In: Zeitgeschichte regional 19(2015)2, S. 22-30.
  4. Förster, G.: "Wir wollen keine Jugend schlaff und schmal" - Zur Bedeutung der schulischen Leibeserziehung während der Weimarer Republik in Pommern. In: Zeitgeschichte regional 18(2014)2, S. 24-34.
  5. Förster, G.: Die Erziehungsberatungsstelle an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. In: Zeitgeschichte regional 17(2013)1, S. 37-45.
  6. Förster, G.: Die sexuelle Aufklärung der Jugend im Kontext der Sexualreform in der Weimarer Republik. In: Sexuologie - Zeitschrift für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft 19(2012)1-2, S. 55-65.
  7. Förster, G./Pehnke, A.: Die sexuelle Frage im reformpädagogischen Kontext. In: Sexuologie - Zeitschrift für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft 19(2012)1-2, S. 29-42.
  8. Förster, G.: Schulärzte und Schulzahnärzte in Pommern während der Weimarer Republik. In: Zeitgeschichte regional 16(2012)1, S. 61-73.
  9. Schubarth, W./Förster, G.: Der Greifswalder B.A.-Studiengang für Erziehungswissenschaft. Konzept und erste Erfahrungen. In: Der pädagogische Blick 8(2000)2, S. 76-86.
  10. Förster, G.: Schulprobleme - Lösungsansätze in einem Greifswalder Projekt auf dem Weg zu einer "Gesunden Schule". In: Pädagogik und Schulalltag 50(1995)3, S. 363-371.
  11. Förster, G.: Sportliche Freizeitgestaltung bei Schülern in den neuen Bundesländern. In: Freizeitpädagogik 15(1993), S. 56-62.
Research Reports

Förster, G.: Nutzung von Medien. In: Förster, G./Heller, A./Kortas, S./Prüß, F./Wawra, C.: Einstellungen zum lebenslangen Lernen unter der Wohnbevölkerung im Landkreis Ostvorpommern - eine aktivierende Befragung. Greifswald 2011, S. 66-88.

Burkova, O./ Förster, G./ Prüß, F.: Konzeptentwicklung einer "gesundheitsfördernden Ganztagsschule". Greifswald 2006.