Ablauf des Schulpraktikums I

Ablauf des Schulpraktikums I

Um das Schulpraktikum erfolgreich durchzuführen, nehmen Sie zunächst (i. d. R. im Semester vor Ihrem geplanten Praktikum) an einem Vorbereitungsseminar teil. Im Anschluss folgt die eigentliche Durchführung des Schulpraktikums I an Ihrer Praktikumsschule. Das Portfolio, welches Sie bei der Strukturierung Ihres Praktikums und der Bearbeitung Ihrer Forschungsaufgaben leiten soll, bearbeiten Sie teilweise bereits parallel zu Ihrer Praktikumstätigkeit. Im darauf folgenden Semester nehmen Sie in Kleingruppen an einem Reflexionsseminar teil und werten zusätzlich Ihr Portfolio in einer Einzelreflexion mit der Sie betreuenden Dozentin bzw. dem Sie betreuenden Dozenten aus. Die Ergebnisse Ihrer Portfoliobausteine zum Forschenden Lernen werden im Rahmen eines Symposiums präsentiert.

Details zu Zulassungsvoraussetzungen, Rahmenbedingungen und und Ablauf der Praktikumsphasen sowie zu den Abgabeformalitäten des Portfolios finden Sie im folgenden Drop-Down-Menü:

Zulassungsvoraussetzungen
  1. erfolgreich abgeschlossenes Sozialpraktikum
  2. erfolgreicher Abschluss des 1. Moduls Erziehungswissenschaft "Grundfragen von Bildung und Erziehung"
  3. erfolgreicher Abschluss des 2. Moduls Erziehungswissenschaft "Schulpädagogik" (inklusive der beiden Teilklausuren "Schulpädagogik" und "Allg. Didaktik")
  4. Teilnahme am Vorbereitungsseminar (s. u.)
Anmeldung zum Vorbereitungsseminar

Die Zulassung zum Schulpraktikum I erfolgt erst nach absolviertem Vorbereitungsseminar. Hierfür melden Sie sich i. d. R. im Semester vor Ihrem geplanten Praktikumszeitraum über das HIS/LSF für die Veranstaltung „Vorbereitung auf das Schulpraktikum I – der Weg in das Berufsfeld Schule“ bei Dr. Anne Heller an. Der zweiwöchige Anmeldezeitraum beginnt mit der regulären Einschreibungszeit des Instituts für Erziehungswissenschaft jeweils

  • am zweiten Montag im März (bei geplantem Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters bzw. semesterbegleitendem Praktikum im folgenden Wintersemester) bzw.
  • am zweiten Montag im September (bei geplantem Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters bzw. semesterbegleitendem Praktikum im folgenden Sommersemester).

Spätestens bis Ende des Anmeldezeitraums müssen auch Ihre Nachweise über die Zulassungsvoraussetzungen vorliegen. Senden Sie daher bitte den Notenspiegel Bildungswissenschaften als PDF-Dokument mit dem Betreff "Anmeldung SPI - Nachweise" an pb_lehramtuni-greifswaldde. Sollte Ihr Sozialpraktikum noch nicht in Ihrer Notenübersicht auftauchen, senden Sie bitte Ihren vollständigen Sammelbeleg zum Sozialpraktikum als Scan.

Hinweis: Aufgrund schwankender Anmeldezahlen kann es vorkommen, dass Sie trotz Erfüllen der Zulassungsvoraussetzungen keinen Platz im Vorbereitungsseminar erhalten. Auf Anfrage erhalten Sie darüber eine schriftliche Bestätigung, die Sie ggf. bei Stipendiengebern, BAFöG-Amt o. ä. sowie bei der Anmeldung im nächsten Semester einreichen können, um bei der Platzvergabe bevorzugt berücksichtigt zu werden. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an das Praktikumsbüro.

Anmeldung und Zulassung zum Praktikum

Die Anmeldung und Zulassung zum Schulpraktikum I erfolgt i. d. R. ab dem vierten Fachsemester, in jedem Fall aber nach der Teilnahme am Vorbereitungsseminar. Im Praktikumsbüro erhalten Sie zu den Sprechzeiten Ihren Sammelbeleg, auf dem bereits die Teilnahme am Vorbereitungsseminar vermerkt ist und auf dem Sie Ihren Praktikumszeitraum sowie die absolvierten Kontaktstunden durch die Schulleitung bestätigen lassen.

Beachten Sie für das semesterbegleitende Schulpraktikum I die zusätzliche und frühzeitige Anmeldung bei der Praktikumskoordinatorin RegS/Gym.

Ablauf des Blockpraktikums

Sie verbringen mindestens vier Wochen am Stück an einer frei wählbaren Schule Ihres studierten oder eines anderen Lehramtes.

Hierbei sammeln Sie insgesamt mindestens 100 Kontaktstunden im Schullaltag; davon entfallen ca. 40 Stunden auf Unterrichtshospitationen und ca. 60 Stunden auf weitere Kontaktzeit ( z. B. Teilnahme an Konferenzen, Elterngesprächen und -abenden sowie Begleitung von Exkursionen, Durchführung von Projekten etc.).

    Ablauf des semesterbegleitenden Praktikums

    Das semesterbegleitende Praktikum absolvieren Sie zusammen mit einem*r Partner*in im Tandem an einer von derzeit fünf Partnerschulen. Sie starten bereits vor Semesterbeginn mit mindestens einer Blockwoche (ca. 20 Stunden), während der Sie sich mit dem Praxisalltag und den Abläufen an Ihrer Schule vertraut machen.

    Während der Vorlesungszeit (ca. 15 Wochen) verbingen Sie dann pro Woche je ca. vier Stunden in der Schule; i. d. R. an einem oder zwei Tagen**. Es bleiben ca. 20 Stunden zur freien Verfügung (z. B. Teilnahme an Konferenzen, Elterngesprächen und -abenden, Begleitung von Exkursionen und Klassenfahrten, Durchführung von Projekten etc.). Vor Ort werden Sie von erfahrenen Schulmentor*innen begleitet und erhalten bei Bedarf zusätzlich Unterstützung von einem*r Peer-Mentor*in, der*die das Praktikum bereits in dieser Form absolviert hat. Außerdem nehmen Sie an einem semesterbegleitenden Reflexionsseminar teil, in welchem Sie sich mit anderen aktuellen Praktikant*innen austauschen können. Die Gruppenreflexion im nachfolgenden Semester entfällt daher für Sie.

    Partnerschulen:

    • Evangelisches Schulzentrum Martinschule, Greifswald
    • Montessori-Schule, Greifswald
    • IGS Erwin Fischer, Greifswald
    • Regionale Schule Caspar David Friedrich, Greifswald
    • Schule am Park, Behrenhoff

    Wenn Sie sich für ein semesterbegleitendes Praktikum interessieren, melden Sie sich bitte frühzeitig per Mail oder persönlich bei der Praxiskoordinatorin RegS/Gym an. Die Anmeldung kann bereits mit Tandem-Partner*in und Wunsch für die Partnerschule erfolgen. Beides ist aber nicht Voraussetzung.

      **Achten Sie bitte bei größerer zeitlicher Verschiebung von Schul- und Studienjahr in Ihrer Planung darauf, dass Sie entweder die Blockphase erweitern oder längere wöchentliche Kontaktzeiten absprechen.

      Portfolio

      In der Vorbereitungsveranstaltung erhalten Sie Aufgabenstellungen, welche Sie während Ihres Praktikums in Form eines Portfolios bearbeiten.

      Hinweise und Vorlagen zur Anfertigung des Portfolios finden Sie im Bereich Formulare.

      Das fertige Portfolio senden Sie bitte fristgerecht (s. Abgabefrist Portfolio) als PDF-Dokument an die hierfür eingerichtete Email-Adresse

      portfolio_lehramtuni-greifswaldde.

      Bitte benennen Sie Ihre Datei nach dem folgenden Schema:

      [WiSe/SoSe][Jahr]_[Name]_[Vorname]_Portfolio_SPI

      Beispiele:

      • WiSe2020-21_Petersen_Peter_Portfolio_SPI
      • SoSe2021_Petrasen_Petra_Portfolio_SPI

      Ihr Portfolio wird im Rahmen eines Reflexionsgesprächs ausgewertet. Details finden Sie unter "Auswertung und Reflexion".

      Abgabefrist Portfolio
      Praktikum im Wintersemester (Block oder semesterbegleitend) 31. Mai
      Praktikum im Sommersemester (Block oder semesterbegleitend) 30. November
      Auswertung und Reflexion

      1. Wenn Sie Ihr Praktikum im Block absolvieren, nehmen Sie im nachfolgenden Semester an einem Gruppenreflexionsseminar (i. d. R. 2 x 90 min) teil.

      Für die Gruppenreflexion melden Sie sich über das HIS/LSF an. Der zweiwöchige Anmeldezeitraum beginnt wieder mit der regulären Einschreibungszeit jeweils

      • am zweiten Montag im März für diejenigen, die ihr Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters absolvieren bzw.
      • am zweiten Montag im September für diejenigen, die ihr Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters absolvieren 

      Hinweis: Studierende, die ihr Praktikum semesterbegleitend durchführen, nehmen anstelle der Gruppenreflexion an einem semesterbegleitenden Reflexionsseminar teil (s. "Ablauf des semesterbegleitenden Praktikums").

      2. Ihr Portfolio werten Sie in einem Einzelgespräch mit Ihrem*Ihrer Lehrenden aus. Dies gilt sowohl für das Block- als auch für das semesterbegleitende Praktikum. Nach Abgabe des Portfolios werden Sie per Email darüber informiert, wer Ihr Portfolio betreut. Sie nehmen dann bitte mit ihm*ihr Kontakt auf, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

      3. Zum Ende des Folgesemesters päsentieren Sie die Ergebnisse Ihres Portfoliobausteins zum Forschenden Lernen im Rahmen des Symposiums "Praxis-Forschen im Schulpraktikum I". Hierfür müssen Sie sich nicht gesondert anmelden; alle Informationen zum Symposium erhalten Sie im Rahmen Ihrer Gruppenreflexion bzw. des semesterbegleitenden Reflexionsseminars.

      Formulare

      Formulare

      Vorlagen, Anschreiben etc.