Lena Stippl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Mitarbeiterin im Teilprojekt „FuE LEHREN“ der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung in M-V

 

Lehrstuhl für Sonderpädagogik


BMBF-Projekt LEHREN in M-V (Qualitätsoffensive Lehrerbildung)
Ernst-Lohmeyer-Platz 3
17487 Greifswald

Tel: +49 (0)3834 420-3721

Raum 2.03

lena.stippl@uni-greifswald.de

Zur Person
Curriculum Vitae
10/07 - 11/13 Studium Lehramt an Gymnasien (Deutsch/Englisch) an der Universität Greifswald mit dem Abschluss 1. Staatsexamen
10/13 - 07/14 Zusatzqualifikation für Deutsch als Fremdsprache an der Universität Greifswald (Beifach)
08/14 - 07/15 Lehrkraft an der Montessori-Schule Greifswald (Klassenleitertätigkeit)
08/15 - 07/17 Referendariat am Hansa-Gymnasium Stralsund mit Doppelqualifikation für das Grundschullehramt an der Montessori-Grundschule Lambert-Steinwich
seit 08/17 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Greifswald (Internationalisierung des Lehramtstudiums, Projekt interStudies)
seit 04/18 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Greifswald (Projekt Lehren in M-V - LEHRer*innenbildung reformierEN)
Forschung
Forschungsinteressen

Forschungsinteressen

  • Konzeption und Evaluation inklusiven Unterrichts mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
  • Beratungsmodelle für Lehrkräfte 
  • Quantitative und qualitative Bildungsforschung
Publikationen
Presentations
  1. Stippl, L., & Reiß, M. (2019). Ein Beratungskonzept für Grundschullehrkräfte im Umgang mit nichtregelkonformen Verhalten - eine Interventionsstudie. Posterpräsentation auf der Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe für empirische sonderpädagogische Forschung (AESF). Universität Freiburg (CH).
  2. Stippl, L. (2018). Ein Beratungskonzept für Grundschullehrkräfte im Umgang mit nichtregelkonformen Verhalten - eine Interventionsstudie. Vortrag auf der Herbsttagung der Arbeitsgruppe für empirische sonderpädagogische Forschung (AESF). Bergische Universität Wuppertal.