Sachunterricht in der Grundschule

Der Sachunterricht ist neben Deutsch und Mathematik das dritte Hauptfach in der Grundschule. Es knüpft an die Lebens- und Erfahrungswelt der Kinder an und hilft ihnen dabei, die zusammengetragenen Beobachtungen zu klären und zu ordnen. Zu diesem Zweck werden naturwissenschaftliche Phänomene erkundet, ebenso wie Prinzipien und Formen des gesellschaftlichen und sozialen Zusammenlebens.

An der Universität Greifswald werden angehende Lehrer*innen mit dem Ziel ausgebildet, zukünftig die Funktion einer Klassenleitung zu übernehmen. Zwar ist der Sachunterricht ein Wahlfach, es wird aber allen Studierenden empfohlen, dieses Fach als dritten Lernbereich zu belegen. In 6 Modulen lernen sie, Phänomene und Probleme des gesellschaftlichen Umfelds und der physischen Welt auf spannende Weise für die Kinder im Unterricht zugänglich zu machen.

Ansprechpartnerin